Jugendwochenende in Denkendorf: Jetzt!

Outreach in Denkendorf: Der Countdown läuft! Vom 30. Januar – 01. Februar organisiert die Jubi mit dem Bodenseehof ein Jugendwochenende in Denkendorf.

bohof_flyer_web2009.jpg

Mit dabei sind 2 Teams vom Bodenseehof sowie Heinz Spindler und Andy MacDonald. Die 13 Studenten vom Bodenseehof kommen aus Deutschland, Norwegen, den USA und Kanada. Das Singteam nennt sich: „Broken Shackles“, das Dramateam trägt den Namen: „The Branches“.

„Out of the Dark – into the light“, steht über diesem Wochenende. Auch ein Songtext von Falco lautet so. Was Hans Hölzel alias Falco mit diesem Lied ausdrücken wollte bleibt sein Geheimnis, denn er starb kurz vor der Veröffentlichung des Albums: „Out of the dark“, am 06. Februar 1998 durch einen tragischen Autounfall. Auf der offiziellen Homepage von Falco heißt es: „Hans Hölzel war zeit seines Lebens ein Suchender, ein Suchender, der nicht immer wusste, was genau er finden wollte. Auch er, der Star und Millionär hatte nicht alle Antworten auf das Woher und Warum. Wahrscheinlich, war es das, was so viele mit ihm verband.“

„Out of the dark – into the light“. Jesus sagt einmal in der Bibel: „Ich bin das Licht für die Welt. Wer mir nachfolgt, irrt nicht mehr in der Dunkelheit umher, sondern folgt dem Licht, das ihn zum Leben führt“. Jesus starb vor 2000 Jahren einen tragischen Tod an einem Kreuz. Doch er nahm sein Geheimnis um ihn nicht mit ins Grab – denn er lebt. Jesus möchte Suchenden eine Antwort geben – heute.

Jesus treffen und rausfinden was da dran ist – wir würden uns über dein Kommen freuen.  Das Wochenende beginnt am Freitag bereits mit Besuchen von Schulklassen in Reichenbach, Ostfildern und Esslingen. Freitagnachmittags findet ein Fußballturnier in der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule in Denkendorf statt. Das weitere Programm ist auf dem Flyer oben abgedruckt.

Die Wegbeschreibung zum CVJM-Vereinshaus findest du unter diesem Link (PDF-Datei).

See you! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.